[linux-support] Apache SERVER_PORT bei SSL

Gaudenz Steinlin gaudenz at soziologie.ch
Fri Jan 9 15:02:45 CET 2004


Am Fre, den 09.01.2004 schrieb Markus Wernig um 14:21:
> Hallo
> 
> Ich habe ein seltsames Verhalten mit Apache 2.0.48:
> 
> Eine Seite wird via SSL an den Browser geliefert,
> (https://ho.st.name/file). Darin ist ein FORM mit
> Action=/cgi-bin/script.pl. Wenn ich jetzt auf den Submit-Button des
> Formulars klicke, bekommt der Server den Request, im Browser erscheint
> die Location https://ho.st.name/cgi-bin/script.pl und netstat zeigt
> Verbindungen nur auf Port 443 an.
> So weit so gut.
> Bloss die Environment-Variable SERVER_PORT steht auf 80 statt 443.
> Bloederweise verwendet die das Script, und sie muss 443 sein.
Passiert das nur mit diesem einen Skript oder immer wenn du ein Skript
über SSL aufrufst? 
Was passiert, wenn du ein Skript schreibst, das nur gerade die
SERVER_PORT Variable ausliest und anzeigt?

> 
> Der einzige Workaround, den ich gefunden habe, war im FORM die
> Action = https://ho.st.name:443/cgi-bin/script.pl explizit anzugeben
> (ohne :443 ging's nicht).
> 
> Hat jemand noch eine Idee, wo ich suchen koennte?
Irgendwie sieht mir das sehr nach einem Bug in Apache aus, aber sicher
bin ich auch nicht.
Wie verhält sich das Skript mit einer 1.3.* Version von Apache?

Gaudenz



More information about the Linux-support mailing list