[linux-support] postfix virtual

Gaudenz Steinlin gaudenz at soziologie.ch
Tue Nov 14 10:45:42 CET 2006


On Mon, Nov 13, 2006 at 06:19:26PM +0100, Markus Wernig wrote:
> Hallo
> 
> Ich komme mit folgendem Problem nicht ganz zu potte:
> 
> Auf einem Host ist postfix installiert. Es werden aus verschiedenen Applikationen Mails generiert, die via /usr/sbin/sendmail verschickt werden. 
> Die Idee ist jetzt, nur für bestimmte Empfängerdomains das direkte Verschicken zuzulassen, für alle andern eine Catch-All-Umleitung zu 
> implementieren.
> 
> Also: Mails an Adressen aus Domains a.com, b.com und c.com sollen normal direkt ausgeliefert werden. Alle andern Adressen (Envelope) sollen 
> umgeschrieben werden auf catchall at d.com und an den für d.com zuständigen MX geschickt werden.
> 
> Ich dachte, das geht in /etc/postfix/virtual mit so was wie
> 
> /(.*)@(!(a\.com|b\.com|c\.com))/            catchall at d.com
> 
> und postmap virtual

Wichtig ist noch, was in deinem main.cf steht. Dort muss mindestens
"virtual_alias_map = hash:/etc/postfix/virtual" definiert sein.

Zusätzlich benötigst du noch "virtual_alias_domains". Darin sind die
Domains gelistet, für die du Mails annimmst.
Nun wird es aber tricky (brauchte auch gerade einige Zeit, um das 
wieder herauszufinden). Der Defaultwert der Einstellung "virtual_alias_domains" 
ist $virtual_alias_map. Damit werden per default die Domains in der
gleichen Map gesucht. Du kannst also folgende Zeile für alle Domains,
in /etc/postfix/virtual einfügen:
domain.tld	ACCEPT

Ob das auch mit einer regex anstatt domain.tld geht, habe ich noch nie
versucht. Ich sehe aber nicht, was dem im Wege stehen sollte.

Gruss Gaudenz


-- 
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try again. Fail again. Fail better.
~ Samuel Beckett ~


More information about the Linux-support mailing list