[linux-support] Welchen SMTP Server? [OT]

Robert Wuergler lugbe at wuergler-consulting.ch
Fri Jan 5 16:28:07 CET 2007


Hallo Theo

Theo Schmidt wrote:
> Hallo zusammen,
> Ausnahmsweise TOFU-Zitate, da der Thread ziemlich alt ist, und es immer
> noch nicht geht. Da der Adi über Sunrise einwählt, nützt der GMX SMTP
> Server nichts (wir haben es auch versucht), da man offenbar den
> SMTP-Server des Dialin Providers und nicht des Email-Providers nehmen
> muss. Also kann man in der Schweiz GMX via Dialin und SMTP gar nicht
> verwenden? Sollte man in der Schweiz GMX lieber nicht verwenden (sie
> scheinen eher auf DE und AT ausgerichtet zu sein)?
> 
> Verwendet jemand auf dieser Liste Analog Dialin und weiss wie's geht?

Sowas hatte ich bei jemand auch schon, allerdings DSL, aber das spielt
m. W. keine Rolle. Man konnte dann abhelfen, indem man den SMTP des
Dialin/DSL-Providers nahm statt des Mail-Accounts.

Aber offenbar geht das jetzt meistens auch nicht mehr, Spam brachte uns
diesen Fortschritt ;-) , somit muss meines Wissens in den meisten Fällen
wieder der SMTP des Mailaccounts, also hier GMX, und zwar mit Auth inkl.
Passwort, genommen werden.
So müsste es eigentlich gehen (Passwort Auth. eingeschaltet? Server-Name
mail.gmx.net? Username ganze E-Mail-Adresse? [bei Bluewin anders],
TB-Konten-E-Mail analog?, ggfs. GMX-Sicherheitseinstellungen ändern [1])

Hmmh, wäre auch interessiert, ob es irgendwann geht und wie.

[1] http://faq.gmx.de/optionen/email/sicherheit/1.html


More information about the Linux-support mailing list